Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1.Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der kroom design GmbH und ihren Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung.

2.Vertragsschluss

Die auf der Internetseite aufgeführten Produkte und Leistungen stellen kein verbindliches Angebot im Sinne der §§145ff BGB dar. Der Kunde ist aufgefordert ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages abzugeben. Mit Absenden der Bestellung durch den Kunden kommt der Vertrag noch nicht zustande. Der Kunde erhält nach der Bestellung eine Empfangs-Bestätigung per E-Mail (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass die Bestellung eingegangen ist. Der Vertrag kommt zustande, wenn kroom das Angebot des Kunden annimmt, indem das bestellte Produkt an den Kunden versendet und den Versand an den Kunden mit einer zweiten E-Mail bestätigt (Versandbestätigung).

kroom behält sich vor, eingehende Bestellfragen aus wirtschaftlichen Gründen –auch ohne Begründung – abzulehnen.


3.Vertragsleistungen

Mit dem Vertragsschluss beauftragt der Kunde kroom mit der Herstellung der Lampe und Drucken in der gewünschten Stückzahl.
Zu diesem Zweck stellt kroom dem Kunden eine Internetseite zur Verfügung, mittels derer der Kunde die Lampe konfigurieren, von kroom in den Spezial Editions angebotene Bilder für Drucke auswählen oder eigene Bilder für die Drucke auf den Server von kroom hochgeladen und bearbeiten kann.
Sollte die bestellte Ware nicht auslieferbar sein, weil kroom von seinen mit dem Herstellungsprozess der Ware betrauten Partnern nicht oder mangelhaft beliefert worden ist, behält sich kroom das Recht vor, vom Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. In einem solchen Fall wird der Kunde von kroom unverzüglich informiert. Bereits erbrachte Gegenleistungen werden in diesem Fall von kroom unverzüglich erstattet.


4.Pflichten des Kunden

kroom ist berechtigt aber nicht verpflichtet, die von dem Kunden eingestellten Dateien auf deren Rechtsmäßigkeit zu überprüfen. Sollten deren Inhalte gegen geltendes Recht verstoßen, ist kroom berechtigt, die Inhalte ohne vorherige Ankündigung zu löschen. Bei strafbaren Inhalten behält sich kroom eine Anzeige bei den zuständigen Strafverfolgungsbehörden vor.
Der Kunde garantiert, dass die übersandten Dateien nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Er garantiert insbesondere, dass
-    keine Gesetze zum Schutze der Jugend  oder Strafgesetze verletzt werden
-    hierdurch kein Urheber-, Marken- oder sonstigen Schutzrechte Dritter, das allgemeine Persönlichkeitsrecht oder sonstige Rechte Dritter verletzt werden

Der Kunde räumt kroom für die Herstellung der Lampen ein einfaches Nutzungsrecht an den Daten ein. Kroom löscht diese Daten spätestens 6 Wochen nach Auftragseingang.



5.Gutscheine

Für sogenannte Gutscheine (über Gutschein-Codes) – auch von Drittanbietern – gilt, dass je Einzelperson oder Firma nur jeweils eine Registrierung und Nutzung des Gutscheines erfolgen darf. Erfolgen mehrere Registrierungen eines Gutscheines für dieselbe Person oder Firma, ist kroom zur sofortigen Sperrung berechtigt und kann ggf. Schadensersatz geltend machen.

6.Widerrufsrecht und Rücksendungen

Widerrufsrecht

Ist der Kunde Verbraucher gilt hinsichtlich der Bestellung der standartisierten Lampengestelle:
Der Kunde kann den mit kroom abgeschlossenen Vertrag innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware, ohne Angabe von Gründen widerrufen. Der Widerruf muß schriftlich (per E-Mail, Fax oder Brief) mit Rücksendung der Ware an kroom erfolgen.
Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt der Ware  und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt das rechtzeitige Absenden des Widerrufs per Brief, Fax oder E-Mail oder der Sache selbst. Die Erklärung des Widerrufs oder die Rücksendung der Ware sind zu richten an:

kroom design GmbH
Auenstr.31
80469 München
oder per Email an: mail@kroom.de

Dieses Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen, zur Lieferung von Waren, die
kroom aufgrund von Spezifikation des Kunden angefertigt hat, oder die
eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten waren,
Dies gilt insbesondere bei Drucken, die aufgrund der Bildervorgabe des Kunden
entstanden sind und individualisiert wurden. Dem Kunden ist bekannt, dass er
kroom bei Bestellung solcher Produkte die konkrete Anweisung zur Verwendung
der Bildvorgabe zu geben hat.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und die ggf. gezogenen Nutzungen (z.B Zinsen) herauszugeben

Mit der wirksamen Ausübung des Widerrufsrechts ist der Kunde zur
Rücksendung der Ware verpflichtet. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellung entspricht und der Preis den Betrag von 40,00€ nicht übersteigt. Bei einem Auftragswert über 40,00€ übernimmt kroom die Kosten für die Rücksendung. Die Kosten werden nach Beleg, der der Sendung beizulegen ist, zurückerstattet. Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

Im Falle des Widerrufs des Vertrages ist der Kunde verpflichtet, Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung zu leisten. Der Kunde kann dies vermeiden, indem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterläßt was deren Wert beeinträchtigt. Der Kunde haftet darüber hinaus für jede Verschlechterung oder den Untergang der Sache.
              
Das Recht auf Widerruf des Vertrages besteht unanhängig von den Ansprüchen des Kunden auf Gewährleistung bei Mangelhaftigkeit der Ware.

Ende der Widerrufsbelehrung



7.Gewährleistung und Haftung

Sollte der gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, bitten wir den Kunden derartige Fehler unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nach Lieferung schriftlich zu reklamieren.
Für alle sonstigen während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretende Mängel an der Kaufsache gelten nach der Wahl des Kunden die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, Mangelbeseitigung sowie, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen, die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Ersatz der vergeblichen Aufwendungen. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Gewährleistungsansprüche beträgt zwei Jahre nach Erhalt der Ware. Ist der Kunde Unternehmer, so beträgt die Verjährungsfrist ein Jahr.
Die Gewährleistungsrechte des Kunden setzen voraus, dass dieser sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann handelt, seinen nach §377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten nachkommt.
Das Recht zur Aufrechnung oder Minderung besteht nur, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von kroom schriftlich anerkannt wurden.

8.Gewährleistungsausschluss

Eine Gewährleistung für das Ausbleichen oder die Wasserfestigkeit der Drucke besteht grundsätzlich nicht.

9.Preise und Versandgebühren


Alle Preise sind in Euro angegeben und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

10.Lieferungsbedingungen

Kroom wird die bestellte Ware an die vom Kunden in der Bestellung angegebenen Adresse schnellstmöglich ausliefern.
Kroom gibt keine verbindlichen Liefertermine an. Die unverbindliche Lieferzeit innerhalb Deutschland beträgt in der Regel nicht mehr als 10 Tage nach Auftragseingang.
Kroom ist zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, soweit dies dem Besteller zumutbar ist.
Innerhalb der EU liefern wir zollfrei. Bei Lieferung in Länder außerhalb der EU, trägt der Kunde eventuell anfallende Zölle, Steuern und sonstige Gebühren selbst.

11.Eigentumsvorbehalt

Sämtliche Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von kroom. Der Kunde ist verpflichtet die Ware bis zum Eigentumsübergang auf ihn pfleglich zu behandeln.

12.Rechnungsstellung, Zahlung, Fälligkeit, Verzug

Die Rechnungsstellung erfolgt inklusive der im jeweiligen Lieferland gültigen Umsatzsteuer.
Die Bezahlung der Ware kann entweder per Banküberweisung, Paypal, Lastschrift oder Kreditkartenzahlung erfolgen.
Kroom behält sich vor im Einzelfall nur bestimmte Zahlungsarten zu akzeptieren.
Sollte der Kunde mit der Zahlung in Verzug geraten, behält sich kroom vor die Mahngebühren in Rechnung zu stellen.
Sollte die gewählte Zahlungsart aufgrund des Verschuldens des Kundens  undurchführbar sein (beispielsweise aufgrund von mangelnder Deckung des Kontos, Angabe falscher Daten), hat der Kunde kroom oder dem von ihm zur Zahlungsabwicklung beauftragten Dritten, die

hierdurch entstandenen Mehrkosten zu ersetzen.
Im falle des Zahlungsverzuges  ist kroom berechtigt seine Forderungen an ein Inkassobüro abzutreten und die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten des Kunden an dieses zu übertragen.

Bankverbindung für Kunden aus dem Inland
Kto: 505 4044 00
Blz: 700 700 24
Deutsche Bank

Bankverbindung für Kunden aus dem Ausland
 IBAN: DE45700700240505404400
BIC/SWIFT-Code: DEUTDEDBMUC

13.Urheberrecht, Haftungsfreistellung

Im Falle, dass der Kunde eigene Bilder an kroom übermittelt oder sonstigen Einfluß auf das Produkt nimmt, versichert der Kunde kroom gegenüber, dass die Bilder frei von Rechten Dritter sind. Etwaige Urheber-, Persönlichkeits- oder Namensrechtsverletzungen gehen in diesem Fall voll zu Lasten des Kunden.
Der Kunde verpflichtet sich, kroom von allen Forderungen und Ansprüchen freizustellen, die wegen der Verletzung von derartigen Rechten Dritter geltend gemacht werden, soweit der Kunde die Pflichtverletzung zu vertreten hat. Der Kunde erstattet kroom in diesem Zusammenhang entstehende Verteidigungskosten und sonstige Schäden.

14.technische und gestalterische Abweichungen

Kroom behält sich bei der Vertragserfüllung ausdrücklich Abweichungen gegenüber den Angaben auf unserer Internetseite vor, soweit diese für den Kunden zumutbar sind. Im Vergleich zu der Darstellung auf der Internetseite können sich
Unterschiede hinsichtlich der Farbe, Schärfe und der Abmessung bei der hergestellten Ware ergeben.
 
15.Datenschutz

Die Daten der Kunden werden bis zum Ablauf der Löschungsfrist von maximal 6 Wochen nach dem Auftragseingang gespeichert.
Notwendige Daten werden den mit dem Herstellungs- und Lieferungsprozess der Ware beauftragten Partnern von kroom übermittelt. Ansonsten werden Daten nicht an Dritte weitergegeben, streng vertraulich behandelt.

16.salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser AGBs unwirksam sein, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.


17.abgs in anderen sprachen

Die Übersetzung des AGBs in andere Sprachen dient nur dem besseren Verständnis der Kunden. Rechtsverbindlich sind die AGB´s nur in der deutschen Fassung.


18.schlussbestimmung

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss von UN-Kaufrecht
Gerichtsstand gegenüber Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtlichem Sachvermögens ist München.